Merkliste

Rike Droescher

Rike Droescher Rike Droescher Rike Droescher
Rike Droescher Rike Droescher Rike Droescher Rike Droescher
Rike Droescher studierte ab 2014 Freie Kunst mit dem Fokus auf Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf in den Klassen von Prof. Andreas Gursky und Prof. Peter Piller sowie an der AdBK München bei Prof. Alexandra Bircken. Ab 2018 wurde sie durch das Cusanuswerk gefördert und schloss 2020 als Meisterschülerin von Prof. Peter Piller ihr Studium ab. Sie erhielt den Absolventenpreis der Kunstakademie Düsseldorf und zeigt u.a. Arbeiten im Kunstmuseum Solingen, Museum Ulm und der Kunsthalle Düsseldorf.

Statement

Als Künstlerin schaffe ich Rauminszenierungen und raumbezogene Arbeiten, in denen verschiedene Objekte, Gesten und Ideen ineinander greifen. Sie bewegen sich inhaltlich oftmals zwischen instabiler Gegenwart und Erwartungen an die Zukunft. Der Einsatz von Materialien und Formen findet im Bezug zu körperlichen, architektonischen und gesellschaftlichen Aspekten statt, die im Verhältnis zueinander stehen und sich über das sinnliche Erleben in die Wahrnehmung einschreiben.

"When The Whistle Blows All Hell Breaks Loose" (2020) ist eine abstrakte Trophäensammlung, die Gesellschaften in Bewegung, das Spuren hinterlassen und die Begriffe „Sieger“ und „Verlierer“ untersucht.

"Scraps Of The Untainted Sky" (2021) lehnt sich an die Sci-Fi Kurzgeschichte „The Machine Stops“ von Edward M. Forster von 1909 an. Er beschreibt auf unheimliche Weise ein Verständnis von Realität, das unsere heutige Informationsgesellschaft vorwegnimmt, die von einer omnipräsenten Maschine gesteuert wird und unter der Erde lebt. 

Die Wandarbeit "Participation Trophy" (2021) ist für das Parkhaus der Kunsthalle Düsseldorf entworfen und als Monument der Millennial Generation gewidmet. Das Material Bronze erzählt von Umbrüchen und Gesellschaften, die in Bewegung sind, aber auch von transformatorischen Prozessen. Die Arbeit Participation Trophy thematisiert die Politiken von Denkmälern und Monumenten, die als Zeichen einer gemeinsamen Erinnerung oder Würdigung im öffentlichen Raum errichtet werden.

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.