Merkliste

Klara Kayser

Klara Kayser Klara Kayser Klara Kayser
Klara Kayser Klara Kayser Klara Kayser Klara Kayser
Klara Kayser wurde 1986 in Hannover geboren. Sie studierte Book Arts and Crafts am London College of Communication (05–06), Kommunikationsdesign an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (06–09) und Bildende Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf. Dort besuchte Kayser die Klassen von Andreas Gursky (10–15) und Katharina Fritsch (15–17). Sie erhielt Ihren Akademiebrief und den Titel der Meisterschülerin in 2017. Klara Kayser lebt und arbeitet in Berlin und Tel Aviv.

Statement

„In ihren skulpturalen, lyrischen und gesungenen Arbeiten setzt sich Klara Kayser vielfältig mit dem Körper als Ort von Einschreibungen auseinander, den sie immer wieder anhand unterschiedlicher Übersetzungsprozesse in einen polyvokalen und imaginären Verhandlungsraum überführt. Die Verwendung von Text begreift die Künstlerin dabei als unterschiedlich manifestierbares Material. So übersetzt sie ihre geschriebenen Texte in Objekte und Skulpturen oder lässt sie in Form von Gedichten, Textfragmenten, Audiogeflüster oder Songs erscheinen. Wie die Sandkörner in einer immer wieder rotierenden Sanduhr vermengen sich die Materialien ihres künstlerischen Vokabulars und können einander in anderen
Formen oder Verfassungen wieder begegnen.“
Von Viktoria Tarak, 2021. Aus:
Über Frühlingsgefühle, klebrige Wörter und knusprige Lust. Anmerkungen zum lyrischen Werk von Klara Kayser

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.